Stadtverband Saarlouis wird auch dieses Mal wieder an der Demo teilnehmen!

Den hartnäckigen Demos zur Erinnerung an die Ermordung Yeboahs haben schlussendlich die Wiederaufnahme der Ermittlungen bewirkt, aber auch, dass es eine Kranzniederlegung durch die Stadt ebenso geben wird, wie die Errichtung einer Informationstafel nahe des damaligen Tatortes im Stadtteil Fraulautern.
„Die vergangenen 30 Jahre waren eine beschämende Zeit und es war höchste Zeit, dass die Stadtverwaltung geeignete Maßnahmen einleitet. Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sollten gerade in unserer Europastadt nicht unter den Teppich gekehrt werden, sondern deutlich angeprangert und engagiert dagegen vorgegangen werden.“, so die Vorsitzenden Hanna und Neumann. „Wir hoffen auch dieses Mal wieder viele Genoss:innen vor Ort anzutreffen.“

 

 

14. September 2021   -   Aktion

zurück

 

 

 

 

 

Empfehlen Sie unsere Seite weiter: